Die Lianja Vision

PDF Print E-mail

Die Lianja ™ Vision erläutert von Barry Mavin, dem CEO und Hauptentwickler von Lianja

Dieser Text auf English / Español / Português

Vor ungefähr 3 Jahren kam ich, ein Software-Entwickler mit vielen Jahren Erfahrung in der Entwicklung von erfolgreichen kommerziellen Software-Produkten, zu dem Schluss, dass das Bild der EDV, wie wir es kennen, in den nächsten 5-10 Jahren einige rapide Veränderungen sehen würde.

Mit der zügigen Einführung von Verbraucher-orientierten Geräten, insbesondere Smartphones und Tablets, und der breiten Akzeptanz die diese Geräte weltweit jetzt schon genießen, war es klar, dass die gesamte IT Landschaft sich ändern würde. Die Tage der Einschränkung durch den Hersteller eines Betriebssystems sowie separater Apps für unterschiedliche Systeme wie Desktop, Browser, mobile Geräte und Smart-TVs waren gezählt.

Es war mir ebenfalls klar, dass „Software-Entwicklung viel zu komplex geworden ist“. Endbenutzer mit dem Fachwissen eines Experten haben weder die Zeit noch die Neigung, große komplexe Entwicklungs-Tools wie Visual Studio, Eclipse oder andere herunterzuladen. Genau so wenig sind sie an Trainingskursen für IT Programmierung interessiert, nur um eine kleine App zu erstellen, die es Ihnen erlaubt, z.B. ihre Firmenspesen zu verwalten.

Die Tage von BYOD (Bring Your Own Device/Bring dein eigenes Gerät) sind bereits angebrochen. Viele Mitarbeiter verwenden ihre eigenen Smartphones, um ihre Firmen-E-Mails zu lesen, und nutzen Facebook, LinkedIn und Twitter, um mit Kollegen und Kunden gleichermaßen zu kommunizieren.

Der nächste logische Schritt in dieser IT Evolution ist BYOA (Bring / Build Your Own Apps). Damit dies realisiert werden kann, muss eine totale Veränderung in der Art eintreten, wie wir Apps bauen. Wir müssen weg von der Komplexität der "Bits und Bytes" Programmierung und einfache, leicht zu bedienende und jedem verständliche Werkzeuge anbieten, welche die Komplexität vor dem "Wissensarbeiter" verstecken, der "einfach nur eine App bauen möchte".

Dies war der primäre Gedanke, der mich auf den Weg brachte, Lianja zu entwerfen und zu entwickeln.

Die Lianja ™ Vision lässt sich in zwei wesentliche Ziele unterteilen:

1. Einen visuellen App Builder bereitzustellen, den Nicht-Programmierer und Fachleute/Wissensarbeiter nutzen können, um ihre eigenen Anwendungen (BYOA) zu erstellen und hierbei ihr Expertenwissen zu verwenden, ohne dabei eigene IT-Kenntnisse zu besitzen – ein NoCode ™ Produkt für Nicht-Programmierer

2. Die beste aPaaS (Apps Platform as a Service) bereitzustellen, die Cross-Plattform, Cross-UI und Cross-Datenbank ist, bei der nicht nur bestehende Fähigkeiten weitergenutzt werden können, sondern die auch eine zukunftssichere Plattform bietet, die über viele kommende Jahre verbessert und unterstützt werden kann - ein Produkt, das für professionelle Software-Entwickler geeignet ist.

Es stellte sich die Frage, welche Skriptsprache der Kern von Lianja sein sollte.

Nach reiflicher Überlegung kam ich zu dem Schluss, dass Microsoft Visual FoxPro die am meisten datenzentrische aller Skriptsprachen war. Es gab noch viele Visual FoxPro-Entwickler weltweit und Microsoft hatte die Unterstützung hierfür eingestellt (und das Team aufgelöst), als sie Ihre Vision von .Net vorangetrieben haben. Dies eröffnete eine Welt von Möglichkeiten für eine neue Generation von Visual FoxPro.

Lianja musste auch jene dynamischen Skriptsprachen für jede Platform unterstützen, die "just in time“-kompilierbar sind: Desktop, Cloud und mobile Geräte (Intel und ARM). Aus diesem Grund fasste ich den Entschluss, Visual FoxPro, Python, PHP und JavaScript zu unterstützen und wählte diese vier als "Kern"-Skriptsprachen für Lianja aus.

Die Visual FoxPro-Datenbank und Skriptsprache wurde von Grund auf entwickelt und bildet den Kern von Lianja. Bestehende Python, PHP und JavaScript Engines wurden eingebettet und alle gemeinsam integriert. Das Zusammenspiel von all diesen Skriptsprachen untereinander und die Fähigkeit jeder einzelnen, alle anderen aufzurufen, ist eine der großen Stärken von Lianja.

Jetzt, nach fast 3 Jahren der Entwicklung, haben wir ein Produkt erstellt, welches - jeweils als 32 und 64 Bit-Variante - auf Windows, Mac und Linux läuft.

Die Lianja Skriptsprache und Datenbank-Engine sind in hohem Maße kompatibel mit Visual FoxPro. Die überwiegende Mehrheit der Visual FoxPro-Befehle und Funktionen stehen auch in Lianja zur Verfügung. Darüber hinaus enthält Lianja eine große Menge von Erweiterungen zu Visual FoxPro, um Visual FoxPro-Entwicklern eine moderne Programmiersprache zu bieten – mit allen Eigenschaften und Funktionen, die erforderlich sind, um Apps für Desktop, Cloud und mobile Geräte zu erstellen.

Viele der Erweiterungen für Lianja stammen aus bestehenden Technologien wie PHP und JavaScript und sind nahtlos in Lianja integriert.

Visual FoxPro-Entwickler fühlen sich "heimisch" in Lianja, da es eine Menge von wiedererkennbaren Befehlen, Funktionen und Eigenschaften enthält, die sie schon vorher benutzt haben.

Während Visual FoxPro-Entwickler mehr und mehr Lianja verwenden, werden sie viele der Lianja Erweiterungen zu Visual FoxPro praktisch, zeitsparend und unentbehrlich finden.

Das tiefer liegende Problem bei den meisten dynamischen Skriptsprachen wie PHP, Python und JavaScript besteht in der Tatsache, dass diese nicht datenzentriert sind.

Lianja löst dieses Problem durch die Bereitstellung einer einheitlichen datenzentrierten Plattform, die eine vollständige Integration zwischen Visual FoxPro, Python, PHP und HTML5/J-avaScript bietet,  so dass sich Visual FoxPro-Entwicklern eine ganze neue Welt von Möglichkeiten eröffnet, während sie in der Lage sind, ihre vorhandenen Fähigkeiten und bestehendes Know-How mit Lianja einzusetzen.

Es ist wichtig zu verstehen, dass die Ziele und die Vision von Lianja nicht darin bestehen, ein "Clone" von Visual FoxPro sein, sondern dessen Stärken als Datenbank mit einer datenzentrierten Skriptsprache zu nutzen und zu erweitern, um damit Entwicklern von Desktop, Cloud und Mobile Apps eine leistungsstarke, einfach zu bedienende und leicht verständliche App-Entwicklungsplattform zu bieten, die es Ihnen erlaubt, ihre Fähigkeiten in Visual FoxPro, Python, PHP und HTML5/J-avaScript zu nutzen.

Genau wie Microsoft Visual Studio eine gemeinsame Entwicklungsumgebung für „Code Warriors“ ist (wenn auch mit einem riesigen Download), ist Lianja eine gemeinsame Apps Plattform mit einer visuellen Entwicklungsumgebung (dem Lianja App Builder), einer hoch-performanten und trotzdem durch geringen Platzbedarf resourcenschonenden SQL-Datenbank (Lianja SQL Server ) und einem Cloud-Server für die Bereitstellung und Verwaltung von datenzentrierten Apps für Browser und mobile Geräte (Lianja Cloud Server).

Ich hoffe, dass meine Vision sowohl Nicht-Programmierern als auch professionellen Entwicklern die Werkzeuge liefert, die sie benötigen, um in die Zukunft zu schreiten. Aber vor allem hoffe ich, daß sie den Bau von Apps in Lianja genießen und eine Menge Spaß dabei haben.

Barry Mavin

CEO und Principal Entwickler Lianja

www.lianja.com